FFA-TV SO2E02 : Mathilde ter Heijne

Voodoo-Skulpturen, Postfeminismus und perfekte Beckenmuskeln: das Fitnessprogramm für Mathilde ter Heijne

Bild des Benutzers st-creative@arte.tv
ARTE Creative

In dieser Folge trifft sich unsere Trainerin Helga mit der Künstlerin Mathilda ter Heijne. Sie nutzen ein paar Beckenübungen um über die Konflikte und die Komplexität der menschlichen Identität zu sprechen, als Frau und als physischer Körper. Danach sinnieren sie über die Nachwelt,  Voodoo und den Feminismus.

Mathilda ter Heijne kam 1969 in Straßburg zur Welt, studierte von 1988 bis 1992 Bildende Kunst in Maastricht und von 1992 bis 1994 in Amsterdam. Seit 2011 ist sie Professorin für Bildende Kunst und Medien, Installationen und Performances an der Kunsthochschule in Kassel. Im Herzen ihrer künstlerischen Suche befindet sich die Frau und die Beziehung zum Körper.

Aktuelle Ausstellung von Mathilda ter Heijne:
Die Ästhetik des Widerstands
vom 13. Juni bis zum 23. Juli 2014
Galerie im Turm
Frankfurter Tor 1 - Berlin

Links
• Helga Wretman
• Fitness For Artists TV
Mathilde ter Heijne
• Das Kunstmagazin Monopol
• Baby Darwin (Lindsay Lawson & Dafna Maimon)

Kommentare (0)

Meistgesehene Videos der Woche