The Art Geeks 2013 #1: Stephen Kovats

Wir bauen uns eine Nation: Selfmade-Infrastruktur mit Open Source

Bild des Benutzers Martin Dunkelmann
Martin Dunkelmann

Ganz egal ob es um das Teilen von Daten oder den Aufbau der südsudanesischen Infrastruktur geht: „Open Source“ ist das Stichwort. So jedenfalls sieht es Stephen Kovats, Leiter von r0g media. In seiner Berliner Agentur bündelt er Initiativen und Menschen, die sich weltweit mit „Open Source“-Methoden beschäftigen.

Ein Beispiel seiner Arbeit, ist das Projekt „OS Juba“, das sich dem Aufbau der Hauptstadt Südsudans widmet und dabei besonders auf „Open Source“ als Wissens- und Materialquelle setzt. Dafür kooperiert er beispielsweise mit der Initiative „Open Source Ecology“. Die Gruppe von Technikern, baut lebenswichtige Landmaschinen und stellt alle Baupläne anschließend als Eigenbausets ins Netz. Wie eine Art „IKEA-Super-Suvivalkit“.

Kovats geht es allerdings nicht nur um rein technische Aspekte. Für seine Arbeit spielen auch Kunst und Kultur eine tragende Rolle, weshalb er das Künstlerkollektiv HONF einlud, in seinem Schaffensprozess mitzuwirken. Die kreative Gruppe aus Indonesien zeigt im Rahmen einer Performance wie man selbst sicher Alkohol brennen kann und bedient damit wunderbar die Ansprüche von „Open Source“.

Stephen Kovats' Arbeit in der Republik Südsudan hat gerade erst begonnen. Sein Ziel: Eine unabhängige Nation errichten, auf einem Fundament quelloffener Systeme. Möglicher Weise entsteht gerade die erste „Open Source Country“ der Welt…

Links:

• r0g media
• Open Source Ecology
• Open Source Ecology Video
• Natural Fiber
• HONF

Musik:

• Akia

Kommentare (0)

Meistgesehene Videos der Woche