Art of Gaming - Creativity (Upian)

Art of Gaming - Der Gamer als Künstler?

Bild des Benutzers st-creative@arte.tv
ARTE Creative

Der Gamer als Künstler? Videospiele fordern nicht nur die Kreativität der Gamedesigner, sondern auch die des Spielers.

Bei einer Runde REZ Infinite diskutieren Trinity und die Forscherin und Künstlerin Sophie Daste über die Bedeutung des Spielers für das Werk des Gamedesigners. Ist die Spielart nicht ebenso eine künstlerische Interpretation wie die musikalische Umsetzung einer Partitur? Spiele wie Flowers oder Minecraft fordern die Kreativität des Gamers und geben ihm echte künstlerische Freiheit.

Games:
Daste REZ Infinite, Flowers, Minecraft

Gast:
Sophie Daste: Die Künstlerin und Dozentin im Art & Design Research Laboratory des Ensad (Pariser Kunsthochschule) ist spezialisiert auf japanischen Fankultur und VR in Videos und Spielen.

In Art of Gaming dreht sich alles um Games – und um die Kunst. Im Let’s Play-Modus erkunden Melek Balgün und Trinity das künstlerische Universum der Videospiele.

Trinity: Die diplomierte Videospiel-Testerin ist spezialisiert auf Survival- und Horror-Games und verzeichnet über 36 000 Follower auf ihrem Twitch-Kanal.

 

 

Kommentare (0)