Art of Gaming - Total War (Ufalab 4)

Art of Gaming - War Games

Bild des Benutzers guillaume.arlen@arte.tv
ARTE Creative

Make love not war? Von wegen! War Games sind so beliebt wie kaum eine andere Videospielart. Doch wieso ziehen so viele Gamer freiwillig in die Schlacht?

Während Kriege in der Realität brutaler Ernst sind, erfreuen sie sich in der Welt der Videospiele größter Beliebtheit. In unzähligen Spielen kann man historische und fiktive Kriegsszenarien als Soldat, Offizier oder allmächtiger Stratege durchspielen. Melek zieht mit dem passionierten Kriegsspieler Fabian Siegismund in die Schlacht, um herauszufinden, wieso wir so kriegslüstern sind.

Games:
"Napoelon: Total War", "8-Bit Armies", "Battlefield"

Gast:
Fabian Siegismund: Ehemaliger Offizier bei der Bundeswehr und erfolgreicher Let's Player auf seinem Youtube-Channel "Battle Bros".
Christian Rollinger: Kriegshistoriker.

In "Art of Gaming" dreht sich alles um Games – und um die Kunst. Im Let’s Play-Modus erkunden Melek Balgün und Trinity das künstlerische Universum der Videospiele.

Melek Balgün ist ehemalige Pro-Gamerin (Counter Strike) und heute Moderatorin (WDR, Deutsche Welle, IFA, Gamescom). Laut Games Wirtschaft zählte sie 2016 zu den Top-50 der wichtigsten Frauen der Gaming Branche weltweit.

Kommentare (0)