BiTS - Reaction

BiTS - Reaction

Bild des Benutzers guillaume.arlen@arte.tv
ARTE Creative

Das ungläubige Gesicht der älteren Dame, die man just mit dem Klassiker 2 Girls One Cup konfrontiert hat oder der weinende Matthew Mcconaughey im Angesicht des Star-Wars-Trailers: Reactionvideos machen live gefilmte Reaktionen von Usern selbst zum Content. Warum sind sie so beliebt? Machen wir uns ein BiTS!

Reactionvideos haben keinen festgelegten Stil und greifen auf extrem einfache Mittel zurück: dem Zuschauer beim Zuschauen zuschauen. Warum gehören sie zu den erfolgreichsten YouTube-Clips? Meinen wir, so die Reinheit unseres eigenen Blickes wiederfinden zu können? Let's react!

Das Schmuddelmagazin BiTS erscheint jeden Mittwoch bei ARTE Creative und zeigt die geekige Welt in allen ihren Erscheinungsformen – über das Kino, Computerspiele, TV-Serien, Webkultur, Live-Events, Comics bis hin zur Literatur.

Links:
• Internet Screamers, so viral und so alt wie YouTube selbst. Allen Übels Ursprung: das Scary Maze Game.
• Nintendo sixty foouuur: Halleluja, Bescherungen sind zum Schreien! Das erste Reactionvideo auf Youtube.
• Der Künstler Emmanuel Van der Auwera hat einen Found-footage-Film mit Reactionvideos nur mit Reaktionen von Jugendlichen gemacht.

Kommentare (0)

Meistgesehene Videos der Woche