Streetphilosophy

Streetphilosophy - Hedonismus: Maximiere die Lust!

ARTE Creative

Berlin ist die Hauptstadt des Hedonismus. Nach maximaler Lust und Glück zu streben ist hier oberstes Gebot. Kann ein Leben, das auf den Moment ausgerichtet ist, wirklich auf Dauer zufrieden und glücklich machen? Und: kann eine Gesellschaft funktionieren, in der alle nach dem Lustprinzip leben?

Utilitaristen sagen: ja! Erstrebenswert ist für sie das größte Glück der größten Anzahl von Menschen. Bei jeder Handlung schätzen sie ab: Wie groß ist die Lust bzw. das Leid, das anderen und mir selbst dadurch entsteht? Ist der Lustgewinn größer als das verursachte Leid, ist die Handlung gut. Aber kann man wirklich “ausrechnen”, was richtig und falsch ist, und danach handeln? Wie sieht mein Leben aus, wenn ich versuche das praktisch umzusetzen? Kommt es nicht zu moralischen Zwickmühlen, zum Beispiel bei der Frage, ob man einen Menschen töten darf, um hundert zu retten? Wie soll man Lust und Leid quantifizieren?

Die Sendung: Streetphilosophy

Das Thema: Hedonismus: Maximiere die Lust! 

Die Philosophen: Jeremy Bentham, John Stuart Mill

Kommentare (0)

Meistgesehene Videos der Woche

  1. 1 Haarige Sache (2/10)
    Haarige Sache (2/10) 480 182 Ansichten