CURATING WWW

"Gallery Surfing" mit Kim Asendorf und Robert Sakrowski

Bild des Benutzers st-creative@arte.tv
ARTE Creative

Der Berliner Künstler Robert Sakrowski, Gründer des Projekts "CuratingYouTube", realisiert für ARTE Creative eine virtuelle Museumstour. In dieser Folge von "Gallery Surfing" hat er den Netzkünstler Kim Asendorf eingeladen.

"Kuratieren ist eine der zentralen Tätigkeiten in den Zeiten einer "Neuen [digitalen] Moderne", denn das Kuratieren, verstanden als ein Sammeln, Ordnen und Erhalten (von all den auf uns einströmenden Informationen) ist die existentielle Tätigkeit, ohne die wir im Chaos, im Ansturm der Informationsflut verschüttet würden. Neben dieser eher existentiellen Funktion hat das Kuratieren immer auch eine sozial politische Komponente - denn die Zusammenstellung ist immer auch eine Selektion, eine Ausgrenzung von Anderem/Anderen, eine Kategorisierung und oft damit verbunden auch eine Hierarchisierung. 

Auffällig ist, dass in den letzten Jahren immer mehr Künstler begannen neben ihrer künstlerischen Tätigkeit auch zu kuratieren (d.h. Ausstellungen selbst durchzuführen). Ursachen sehe ich darin, dass insbesondere in den digitalen Medien die Produktionsmittel mit den Distributionsmitteln zusammen fallen. Aber auch der enorme Konkurrenzdruck zwingt die jungen Künstler immer mehr dazu, auch noch ihre eigenen Agenten und Galeristen zu sein. So ist es nicht verwunderlich, dass immer mehr Künstler in den letzten Jahren begannen zu kuratieren und sich so Netzwerke und ästhetische Positionen um diese Ausstellungen herum herausbildeten. Diese Ausstellungen können unterschiedlichste Formen annehmen - von Blogs, über Tumblrs, Facebook-Gruppen, Surfingclubs bis hin zu Magazinen und Kunstplattformen. Für die "New Media"-Kunstwelt gibt es schon verschiedene Blogs und Plattformen, die einen sehr guten Überblick vermitteln (z.B. http://we-make-money-not-art.com/ und mehr lokal http://www.art-in-berlin.de/), aber keine von diesen kümmert sich spezifisch um reine Online-Aktivitäten wie Ausstellungen, Performances, WebInstallationen, Webvideo etc. (z.B. Ausstellungen wie: http://or-bits.com/accordance.php oder Galerien wie http://fa-g.org/ etc.)

"Gallery Surfing" besucht mit ausgesuchten Personen (Künstlern, Wissenschaftlern, Journalisten etc.) in regelmäßigen Abständen diese Online-Ausstellungen in einem virtuellen Rundgang. Währenddessen wird das Ausgestellte vorgestellt, vermittelt und kommentiert. Die Materie der Netzphänomene braucht immer noch (auch in ihrem 20. Jahr) viel Vermittlung (siehe http://www.youtube.com/user/rocketboom) insbesondere die Netzkunst benötigt viel technischen Sachverstand, Aufmerksamkeit und Vorwissen. Der "normale User" ist oft verunsichert, überfordert oder gar nicht in der Lage das Kunstwerk zu sehen. Die technischen, als auch intellektuellen Schwierigkeiten sollen sichtbar sein und nicht in der Produktion geschönt werden, denn all diese Probleme werden Teil des Rundgangs sein."

Links : 
• Robert Sakrowski: Curating YouTube
Kim Asendorf
Ole Fach
"Fach & Asendorf Gallery"
Netro, die Agentur von Asendorf & Fach

Kapitel: 

04:45 - Kim Asendorf - "Moutain Tour"
07:47 - Kim Asendorf - "Gif Market"
14:06 - Fritz Lazlo Weber - "Would you finally read this ?"
23:06 - Fritz Lazlo Weber - "Please read this carefully"
23:50 - Constant Dullaart - "Terms of Service"
27:31 - Emilio Gomariz - "Lady Glitch"
28:07 - Design und Programmierung der Seite; Andrey Yazev
29:30 - Daniel Schwarz - "Juxtapose"
23:40 - Uebermorgen.com - "Daily Doodle"
44:18 - Rajeev Basu - "EEP EEP EEP EEP"
47:30 - Feréstec - "Caprice Classic"
52:22 - Zum Funktionieren des CMS "How FA-G.ORG works" von Andrey Yazev

Ausstellung
The Darknet - From Memes to Onionland.An Exploration
vom 18. Oktober 2014 bis zum 11. Januar 2015
Kunst Halle St. Gallen - Schweiz
Eine Ausstellung mit Werken von !Mediengruppe Bitnik, Anonymous, Cory Arcangel, Aram Bartholl, Heath Bunting, Simon Denny, Eva and Franco Mattes, Seth Price, Robert Sakrowski, Hito Steyerl, Valentina Tanni...

Kommentare (0)

Meistgesehene Videos der Woche