Thomas Demand: Papiermodelle, Fotografien, Erinnerung

Thomas Demand: Papiermodelle, Fotografien, Erinnerung

8 min

Thomas Demand baut lebensgroße Modelle aus Papier, Kleber und Karton, fotografiert die aufgebaute Szenerie, zerstört sie anschliessend wieder und bewahrt als Ergebnis lediglich die Fotografien auf. Er macht "Fotografien von Dingen, die es nicht mehr gibt" und setzt sich mit verlorengegangenen Bildern, der Wirkung und generell der Wahrnehmung von Bildern auseinander. Demand läßt ungern Fernsehjournalisten in sein Atelier, weil es keine anderen Modellbilder außer seinen eigenen geben soll. Wir konnten ihn treffen, als das Atelier gerade leer war.

Link:

• Thomas Demand 

 

Letzte Aktualisierung

08.07.2013

Aufrufe

562

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Über 2 oder 3 Dinge

Gefolgt von: 5 Fans
RSS
2 oder 3 Dinge handelt von Arbeitsplätzen, Utensilien und Umgebungen. Wie sehen die Räume und Bedingungen aus, unter denen Kreativität entsteht und ihren Ausdruck findet? Welche Bedeutung hat die Arbeitsumgebung für Kreative? Wie sieht das Setting aus, in dem die Dinge passieren? 2 oder 3 Dinge besucht Kreative aus den unterschiedlichsten Disziplinen an ihrem Arbeitsplatz, redet mit ihnen über ihre Umgebung und die für sie wichtigen Dinge. Ein Format von Frerk Lintz.

Fans

Weitere Serien