tout_est_vrai2.jpg

(fast) Die ganze Wahrheit

119 Folgen

Kennste den? Wenn nicht: Drei Minuten genügen für die Wahrheit. Ganz in echt. Nichts als die Wahrheit ... zumindest fast! In drei Minuten porträtiert dieses Kurzprogramm Stars aus der Welt des Films, der Musik, Literatur oder Mode – mit einer gesunden Portion Ironie und einem Hauch von Absurdität.

Beschreibung

Mit wahren Fakten gespickt, basiert diese Serie auf den kleinen Alltagsgeschichten, die im Schatten der Hochkultur ihren Platz finden. Auf unkonventionelle Weise setzt sich (Fast) die ganze Wahrheit mit Stars, Sternchen und Persönlichkeiten auseinander, welche unseren Planeten bevölkern und über mehr oder weniger viele Kanäle huschen.

Wozu Wikipedia-Artikel lesen, wenn es (Fast) die ganze Wahrheit gibt? Für den Bruchteil der Lesezeit und und mit der Extraportion Humorzuschlag liefert das Kurzprogramm in Form einer Enzyklopädie 2.0 die (fast) besten Poträts im Schnelldurchlauf.

(Fast) die ganze Wahrheit

Die Autoren:

Udner, alias Nicolas Rendu, ist Drehbuchautor und Regisseur. Mit Spielzeug erzählt er alle Arten von Geschichten, die, genährt durch sein ausgiebiges Philosophiestudium und seine jahrelange Erfahrung in der Werbebranche, immer einen Hauch Absurdität versprühen.

Vincent Brunner ist Journalist und Autor, spezialisiert auf Musik und Comics. Er war 3 Jahre Chefredakteur beim französischen Rolling Stone, schreibt seit 1997 für Les Inrockuptibles und ist Co-Autor beim Magazin Alibi.

Besetzung

Autoren: UDNER (Nicolas Rendu) und Vincent Brunner
Regie: UDNER (Nicolas Rendu)
Produktion: La Blogothèque